Die Seelischen Ursachen der Krankheiten

Nach den 5 biologischen Naturgesetzen sind Krankheiten ein Zusammenspiel von Psyche, Gehirn und Organ. 

Informieren Sie sich, solange Sie gesund sind!

«Mit 24 Seiten zu einem neuen Verständnis von Gesundheit»

  • Gesundheit und Krankheit verstehen 
  • Von Buchautor Björn Eybl
  • Schon über 150'000 Leser  


Sie erhalten das ebook nach Registrierung mit Ihrer Email Adresse. Mit dem Eintrag Ihrer Email Adresse erhalten Sie auch Informationen und Angebote rund um das Thema die neue Medizin, die 5 biologischen Naturgesetze und Ursachen und Symptome von Erkrankungen. Sie können sich jederzeit wieder davon abmelden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Die 5 Biologischen Naturgesetze können Krankheiten, auch Psychosen und Krebs, nachvollziehbar erklären. Sie beschreiben die Auslöser und möglichen Verläufe fast aller Erkrankungen.

Jede Erkrankung ist ein Sinnvolles Biologisches Sonderprogramm (SBS). Sie entsteht durch einen traumatisches Konflikt-oder Schockerlebnis. Dieses setzt als Reaktion das Sinnvolle Biologische Sonderprogramm (SBS) in Gang, das eigentlich zur biologischen Bewältigung des Konflikts dienen soll.


Viele Krankheiten kommen nicht zufällig auf uns zu, sondern haben einen tieferen Sinn. So hat jede Krankheit und jedes körperliche (und psychische Symptom) eine bestimmte Ursache und eine bestimmte Bedeutung für unser System. 

Kennen wir die Funktionsweisen des Systems und ihre Symptome, haben wir keine Angst mehr vor Krankheiten und unser Körper setzt bestmögliche Selbstheilungskräfte frei. 


Die Grundlage hierfür sind Naturgesetze und Prinzipien, die auf dem Gesetz von Ursache und Wirkung aufgebaut sind. 

Die neue Medizin nach den 5 biologischen Naturgesetzen


Krankheitsursachen bekämpfen- nicht nur deren Symptome

Die 5 Biologischen Naturgesetze lassen sich auf fast alle Erkrankungen anwenden. 

Wie uns das Verständnis der neuen Medizin, die auf den 5 Biologischen Naturgesetze beruht, helfen kann: 

Krankheitssymptome machen keine Angst mehr 

Krankheiten machen keine Angst mehr, sobald man die Symptome als Phänomene und Teil des Heilungsprozesses verstehen kann. Dies wiederum verhindert Panikreaktionen und negative Wechselwirkungen. 

Konfliktursache wird gelöst- nicht nur das Symptom

Jeder Krankheit liegt ein Konfliktschock als Auslöser zugrunde. Dieser Konflikt löst das Sinnvolle Biologische Sonderprogramm (SBS) aus. Ist der Konflikt gelöst, verschwindet die Krankheit und die Symptome. 

Den Sinn jeder Krankheit verst​​​​ehen

Als Reaktion auf einen biologischen Konflikt, hat Krankheit als "Sinnvolles Biologisches Sonderprogramm" oder Symptom einen Sinn. Versteht man den diesen, kann die Erkrankungen von der Basis aufgelöst werden und kehrt auch nicht mehr zurück. 

Negative Wechselwirkungen im Körper bleiben aus

Sobald ein Patient von einer Krankheit erfährt, kommt es häufig zu negativen und schädlichen Panikreaktionen - in Psyche und Körper. Dies behindert stark die Heilungskräfte und -chancenWird die Krankheit als sinnvolles Symptom eines Konflikts verstanden, bleiben diese aus. 

Die 5 biologischen Naturgesetze einfach erklärt:

1. Die eiserne Regel des Krebs/Der Krankheit

Jede Krankheit ist ein Sinnvolles Biologisches Sonderprogramm (SBS). Ein SBS entsteht mit einem schweren, hochakut-dramatischen und isolativen Konflikterlebnis - Schock, der gleichzeitig auf 3 Ebenen stattfindet: Psyche, Gehirn und Organ. Der Konfliktinhalt, also die Art des Empfindens während dem Schock, bestimmt, in welchem Gehirnteil und in welchem Organ sich ein SBS und damit die Symptome abspielt. 

Der Verlauf auf den 3 Ebenen Psyche, Gehirn und Organ ist synchron. Bei vielen SBS treten die Krankheitssymptome erst in der Heilungsphase auf- dann, wenn der Körper eigentlich den Konflikt schon verarbeitet hat und das System repariert. 

Der Konfliktschock ist als "Hamerscher Herd" (Nach dem Entdecker Dr. Hamer) bei einem Gehirn CTG nachweisbar. 


2. Die Zweiphasigkeit der Erkrankung

Eine Erkrankung läuft in zwei Phasen ab. Nach einem Konfliktschock schaltet der Körper automatisch auf Dauerstress um. Dann ist das Individuum in der "kalten" Phase. Man nennt diese Phase "konfliktaktiv". Das Pendel schlägt extrem in die "Sympathikothonie" (von Sympathikus) aus. Sobald der Konflikt gelöst ist (wenn dies möglich ist), beginnt die 2. Phase: die Heilungsphase (soweit der Konflikt gelöst ist). Die Heilungsphase dauert maximal so lange wie die konfliktaktive Phase. In der Halbzeit wird die Heilungsphase durch die Heilungskrise unterbrochen. Diese Zeit ist die kritischste Zeit im gesamten Zyklus. Die meisten Krankheitssymptome treten erst in der 2. Phase auf - und sind deshalb eigentlich Heilungssymptome. Die 2 Phasen der Erkrankung sind direkt untersuchbar und laufen nach dem Schema von Ursache und Wirkung ab. 

3. Das Entwicklungsgeschichtlich bedingte System der Erkrankungen

Dr. Hamer beobachtete Folgendes: Einerseits gibt es Krebsarten, bei denen Tumore in der konfliktaktiven Phase wachsen und sich in der Heilungsphase wieder zurückbilden. Andererseits gibt es Krebse, bei denen das Gegenteil der Fall ist - in der konfliktaktiven Phase tritt Zellabbau auf, der in der Heilungsphase durch neues Gewebe überschießend repariert wird. Das heißt, in der Heilungsphase treten Gebilde oder Tumore als Teil des Heilungsprozesses auf. Die Ursache hierfür liegt in der Ordnung der Keimblätter aus der Schulmedizin. Jeder Gewebetyp und jedes Organ wird von einem bestimmten Gehirnteil gesteuert, der auf ganz bestimmte Konflikte anders reagiert. 
So kann man genau sagen, dass, auf einen bestimmten Konflikt ein bestimmtes Organ in bestimmter Weise reagieren wird. Umgekehrt kann man auch sagen, dass ein bestimmtes Symptom oder eine Krankheit durch einen ganz bestimmten Konflikt ausgelöst wurde. 


4. BIOLOGISCHES NATURGESETZ- Das Entwicklungsgeschichtlich bedingte System der Mikroben

In der Schulmedizin sind Mikroben in gute und böse Bakterien eingeteilt, während die "Bösen" für Krankheiten verantwortlich gemacht werden. Dies ist jedoch nicht unbedingt richtig. Die Erkenntnis kam zustande, da an vielen Krankheitsherden Pilze oder Bakterien gefunden wurden. Die Mikroben werden durch verschiedene Gehirnteile gesteuert. Bakterien und Pilze sind jedoch nicht die Ursache einer Erkrankung, sondern optimieren deren Heilung. Mikroben sind seit Jahrmillionen des Menschen Begleiter. Der Mensch lebt mit ihnen in perfekter Symbiose. Vom Gehirn bekommen sie den Einsatzbefehl, zum Gewebe-Auf- oder Abbau ausschließlich in der Heilungsphase. Pilze räumen z.B. überschüßiges Gewebe des inneren Keimblatts ab. Mikroben sind die wichtigsten Helfer im Heilungsprozess, die wir nicht bekämpfen, sondern pflegen und unterstützen müssen. 

5. BIOLOGISCHES NATURGESETZ: DIE SINNHAFTIGKEIT DER ERKRANKUNGEN

Jede Krankheit hat einen bestimmten Sinn. Den konkreten Sinn der Krankheiten zu begreifen ist wohl das schönste Geschenk der Neuen Medizin. Hier erkennt man, dass es die Natur immer gut mit uns meint und alles geordnet und verstehbar ist. Die Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme (SBS) sind uralt und millionenfach in der Natur bewährt. Sie starten nur, wenn wir mit Ausnahmesituationen konfrontiert werden. 

Durch die 5 biologischen Naturgesetze wissen wir, dass z.B. Gewebe nicht einfach so zu wachsen beginnt, sondern exakten Regeln folgt. Stets handelt es sich um ein, vom Gehirn gesteuertes Biologisch Sinnvolles Sonderprogramm. Das Bindegewebe eines heilenden Knochenbruchs unterscheidet sich nicht von Knochenkrebs-Gewebe. 
Was ist also der Sinn von Erkrankungen wie z.B. Krebs? Die Ursache von Darmkrebs kann zum Beispiel sein, dass man einen Ärger oder Konflikt noch nicht verdaut hat. 

Verschiedene Beispiele eines "Sinnvollen Biologischen Sonderprogramms" (SBS):


"


Ich litt seit mehr als 10 Jahren an Darmkrebs, trotz Behandlung wurde die Krankheit immer schlimmer und sogar lebensbedrohlich. Durch einen Zufall kam ich zu einem Therapeuten der neuen Medizin, der mit mir über die möglichen Ursachen meiner Krankheit sprach. Danach hatte vorher noch niemand gefragt! Ich hatte viele unverdaute “Brocken” in Form von unverdautem Ärger,  die ich nicht verarbeiten konnte. Ich lernte, dass es keine bösartigen Tumore gibt, jeder Tumor ist sinnvoll und hat Funktion im System der Einheit von Psyche-Gehirn-Organ. Plötzlich sah ich die Welt in einem neuen Licht und hatte wieder Hoffnung. Ohne mich weiter behandeln zu lassen, setzte bei mir eine Selbstheilung ein. Es dauerte 3 Wochen, dann war der Krebs weg.


 Weiblich, 43 Jahre 


"


Seit meiner Kindheit leide ich an Heuschnupfen. Im Erwachsenenalter kam noch eine diagnostizierte Allergie gegen Gemüse hinzu. Irgendwann konnte ich fast gar keine Gemüsesorten mehr vertragen. 

Als ich nach vielen Jahren Ursachensuche von den 5 biologischen Naturgesetzen erfuhr, habe ich verstanden, dass es sich bei den Allergien um einen Konflikt handelt und sie nur “Frühwarnsysteme” sind. 

Nach kurzer Zeit und einigen Gesprächen kam ich auf die Ursache des  Konflikts: In jungen Jahren hatte ich einige ekelhafte Erlebnisse, bei denen ich Ungeziefer im Gemüse fand, dass ich verzehrt hatte. 

So hatte mein biologisches System eine Abwehr entwickelt, die dazu führte, dass ich kein Gemüse mehr sehen konnte! Betrachtet man die Allergie von diesem Blickwinkel, hat sie plötzlich einen Sinn. Sobald ich diesen verstanden hatte, konnte ich plötzlich wieder ohne Problem Gemüse essen. 

 Männlich, 50 Jahre

"


Vor einiger Zeit interessierte ich mich für den Kauf einer Immobilie. Als ich durch einen Zufall die Immobilie zu einem sehr günstigen Preis angeboten bekam, überlegte ich zwei Tage sehr intensiv hin und her. In dieser Phase wusste ich absolut nicht, welche Entscheidung ich treffen soll - ich war konfliktaktiv. 

Nach 2 Tagen entschied ich mich für den Kauf der Immobilie. Am nächsten Tag bekam ich starke kolikartige Bauchschmerzen und Übelkeit. Am darauffolgenden Tag war noch ein leichtes Unwohlsein da. Danach ging es mir, ganz ohne Behandlung oder Einnahme von Medikamenten wieder gut. 

Diese Gastritis kam durch den Identitätskonflikt während der Entscheidung für oder gegen die Immobilie.


 Weiblich, 41 Jahre

Sie möchten die biologischen Grundsätze von Krankheit und Gesundheit verstehen? 


Eine Einführung in die Mechanismen von Krankheit und Gesundheit finden Sie in unseren Video Kursen und dem Bestseller zum Thema von Björn Eybl "Die Seelischen Ursachen der Krankheiten". Lernen Sie, die Auslöser einer bestimmten Krankheit oder die Auswirkungen eines bestimmten Konflikts zu erkennen. Finden Sie heraus, welcher Konflikt sich auf welches Organ auswirkt!  

Kostenlose Mini Videoserie
zu den 5 biologischen naturgesetzen

Jetzt kostenlosen 7-tägigen Videokurs anfordern!

  • 7 Interessante Videos
  • Informativ und lehrreich
  • Leicht verständlich

© 2018 Archeus Medical Group AG. All rights Reserved   I  Datenschutzrichtlinie I  Impressum I Haftungsausschluss